Stefanie Keinath-Berk studierte an den City Colleges of Chicago Mathematik und Datenverarbeitung, folgte dann jedoch dem Ruf einer internationalen Airline, die bilinguale Flugbegleiter suchte. Angefangen 1994 in Los Angeles, transferierte sie drei Jahre später nach Frankfurt. Um geistig fit zu bleiben, immatrikulierte sie in Psychologie an der Fernuniversität Hagen. 2005 publizierte sie im Oertel+Spörer Verlag ihren historischen Roman ‚Gilberts Ring‘. Nachdem sie festgestellt hatte, dass ihr das Schreiben mehr Spaß macht als Aristoteles und Freud, absolvierte sie ein Studium an der Journalisten Schule in Berlin. Das Diplom frisch in den Händen, begann sie Artikel für lokale Zeitungen zu schreiben. Mittlerweile lebt sie mit ihrem Mann und ihren zwei Jungs in der Nähe von Stuttgart und wartet auf ihren Transfer nach Honolulu.